Montag 18 Nov 2019
Drucken

Geräte & Anlagen

 

Unsere Envirolyte-Geräte zur Wasserdesinfektion sind in der Lage, Wasser in seine Bestandteile zu zerlegen und dabei die Wasserstoffbrücken aufzubrechen. Dadurch entsteht im Wasser Sauerstoff, Ozon, Hydrogendioxyd, Chlordioxid und noch weitere Stoffe, die metastabil gebunden sind. Dies gewährleistet die hohe sporozide Aktivität.

Im Mittelpunkt der Envirolyte Technologie stehen die patentierten Diaphragmalyse-Reaktoren.

Das Besondere an unseren Anlagen ist, dass im Gegensatz zu anderen elektrolytischen Zellen, die Anolyt und Katholyt-Lösung durch eine Membran voneinander getrennt erzeugt werden.

Das Kernelement unserer Produkte ist die Entdeckung des Doppelkammer-Diaphragmalyse-Verfahrens. Es überzeugt durch herausragende Resultate in der Desinfektion, der Sterilisation und der Wasseraufbereitung.

   
 

Geräte zur Wasserdesinfektion existieren bereits seit den 70er Jahren, die in Zusammenarbeit mit dem Russischen Institut für Medizinische und Wissenschaftliche Forschung entwickelt und hauptsächlich zur Wasserdesinfektion und zur Sterilisation an Krankenhäuser verkauft wurden.
Aber es war die Forschung und Entwicklung der Envirolyte Industries International Ltd., die es ermöglichte, die kommerzielle Anwendungspalette derart zu vergrößern.
In dieser Hinsicht ist die Diaphragmalyse-Technologie in der Unternehmensgruppe Envirolyte einzigartig und weltweit patentiert.

 
      
 

Die auf diese Weise produzierten Anolyt- und Katholytlösungen sind

  • umweltfreundlich
  • ungiftig für Mensch und Tier
  • sehr effektive und schnell wirkende Biozide
  • können gefahrlos im Abwasser entsorgt werden
  • können in allen Stufen der Desinfektion eingesetzt werden
  • entfernen zuverlässig den Biofilm
  • greifen bei Einhaltung der Konzentrationsempfehlungen keine Oberflächen oder Materialien an.
  • können in flüssiger Form, als Eis oder Aerosol (Nebel) angewendet werden
  • können vor Ort erzeugt werden, wodurch eine Handhabung und Lagerung von Chemikalien entfällt 
 
 

Manuelle Geräte und Anlagen

Bei einer typischen Funktionsweise eines Envirolyte-Geräts wird das Anolyt in einem Behälter gesammelt und dann dosiert in das durchfließende Wasser abgegeben. Die Dosierung hängt von der Einstellung bezüglich der Wassermenge und der Qualität (Eigenschaften) des Wassers ab und wird durch einen Durchflussmesser verbunden mit einer Dosierpumpe gesteuert. Die Geräte können Stand-Alone sein, z.B. zum Besprühen, zur Reinigung, zur CIP-Desinfektion, etc. oder sie können verwendet werden, als Teil eines kontinuierlichen Prozesses in komplexeren Systemen. Besondere kundenspezifische Funktionen können integriert werden.

Typische Installation einer Envirolyte-Anlage
(zum Vergrößern bitte anklicken)

  • Einfache und sichere Handhabung und einfache Betriebsabläufe
  • Selbstreinigend
  • Die Stärke der Anolyt-Lösung (Chlor-Konzentration) kann angepasst werden
  • Einfache Bedienung durch einen Ein-/Ausschalter mit Power-Anzeige
  • Alle Anschlüsse befinden sich auf einer Seite und sind bequem erreichbar
  • Eine Ablaufsteuerung im hydraulischen Teil sperrt den Durchfluss bei einer Unterbrechung der Wasserversorgung und startet automatisch wieder, wenn Wasser nachfließt
  • Verschiedene Modelle mit Kapazitäten von 40 - 1200 Litern pro Stunde verfügbar


Automatische Geräte und Anlagen



  • Einfache und sichere Handhabung; Vollautomatische und einfache Betriebsabläufe
  • Selbstreinigend, automatischer Spülvorgang
  • Die Stärke der Anolyt-Lösung (Chlor-Konzentration) kann angepasst werden
  • Manuelle Steuerung oder Starten und Stoppen durch automatische Niveauschalter
  • Alle Anschlüsse befinden sich auf einer Seite und sind bequem erreichbar
  • Visueller und akustischer Alarm und Anschluss für externe Signale
  • Reset-Taste
  • Eine Ablaufsteuerung im hydraulischen Teil sperrt den Durchfluss bei einer Unterbrechung der Wasserversorgung und startet automatisch wieder, wenn Wasser nachfließt
  • Verschiedene Modelle mit Kapazitäten von 40 - 4000 Litern pro Stunde verfügbar

Typische Installation einer Envirolyte-Anlage
(zum Vergrößern bitte anklicken)


Unsere Produkte erfüllen die wachsende Nachfrage nach sicheren Lebensmitteln und ökologisch ungiftigen Desinfektionsmitteln, da die Verbraucher immer stärker ein Bewusstsein für die negativen Auswirkungen der toxischen Mittel, Chemikalien und Biozide entwickeln. Das ist auch gut so, denn dadurch ist die Landwirtschaft und die Industrie  bestrebt dem nachzukommen und eine Abkehr vom Einsatz immer teurer werden Pestiziden einzuleiten, die nicht nur dem Menschen, sondern auch der Umwelt beträchtlichen Schaden zufügen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer Technologie und unseren Geräten einen erheblichen Beitrag dazu leisten.
 
  Falls Sie Fragen zu unseren Anlagen oder Geräten haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Klicken Sie dazu einfach auf diesen Text.